Mittwoch, 11. Juni 2014

Puuuh...Heiße Tage


Hallo,
Hier dank dem Forum Zuhausehausfans bin ich auf die Idee gekommen, das Wasser in der Heizung statt still stehen zu lassen in Umlauf zu bringen, und siehe da die Rücklauftemperatur sinkt!!! Damit erhoffe ich ein wenig Wärme aus dem. OG rauszuziehen ;) bei Heizungsstopp habe ich jetzt statt ursprünglich eingestellten 19 Grad den Wert 26 Grad drin und siehe da die Umwälzpumpe läuft und vermischt das warme Wasser aus OG mit dem kühleren im EG. Damit möchte ich zu dieser warmen Zeit gleichmäßigeres Raumklima. Vielen Dank an Daves aus dem Forum! Ich beobachte jetzt die Temperatur im OG und Sie sollte eigentlich von 25 auf 24 runterfallen. So jetzt abwarten...


So stand um 17.57 Uhr:


Um 21:30 Uhr bei Außentemperatur 22,3 Grad haben wir im EG:


Und im OG:


Die Innenraumtemperatur ist jetzt im OG und EG zumindest gleich, nur im HWR wegen der ganzen E-Geräte niedriger als 25 Grad kriegt man nicht hin.

Zum Test mache ich dann alles auf Ursprungszustand, mal sehn ob im Obergeschoss wieder höhere Temperatur herrschen wird.

Hallo zusammen,

Heute 12.06.14 um 13 Uhr. Es sieht wirklich wie ich vermutet habe gleichmäßiger mit der Innenraumtemperatur. Vor Allem schlägt der Termomemeter im HWR nicht mehr über 26 Grad hinaus. Im EG sind bei ca. 22,5 Grad draußen 24. Grad (restwärme aus Backoffen nach Mittagessen) und 23,7 Grad im OG. Alle Rolläden sind zu 80% zu und im OG im Arbeitszimmer immernoch keine Hitzerolos angebracht ( Budgetmäßig noch nicht drin :(    ) Aber im Allgemeinen es ist besser geworden mit der Temperatur nach dem ich die Umwälzpunmpe permanent laufen habe. Hier noch ein Paar Bilder mit Daten:






Dienstag, 10. Juni 2014

Kanalisation-Geruch-Stop

Nachtrag vom 05.08.14.

So hier melde ich mich zum Thema wieder. Seit ein Paar Wochen schon haben wir die geänderte Fall-Rohr-Position auf dem Dach. Die Gerüche scheinen aus dem HWR verschwunden zu sein. Wir werden es weiter beobachten und kommen ggf. zum Thema zurück. Hier noch mal die beiden Fotos:

VORHER:



 NACHHER:




So seit heute hat dieser kleine schicke Bursche in unserem HWR sein Platz gefunden. Das Teil ist ein Ventil der das Abfließen des Sperrwassers aus dem Nibe- Syphon sperren soll. Der Insatllateur sagte dass durch größere Wassermassen die im 100-Fallrohr entstehen ein Unterdruck entstehen kann. Dies bewirkt das Entlehren des Kondenswasser-Syphons und dadurch könnten unsere sporadische Kanalisationsgerüche entstehen. Ok wir werden sehen ob das Teil was wirklich bringt.So sieht das Ding aus:



Stand heute 11.06.14 um 8.00 Uhr und um 22.21 Uhr keine Gerüche festzustellen, alles bis jetzt ganz normal...

Sonntag, 8. Juni 2014

Unser Garten kommt...

Ein paar neue Impressionen, wie es im Garten geworden ist:




Auf den Bildern habe ich endlich unser Rasen gemäht. Wir haben auf unser Rasenmäher ca. 1Monat gewartet bis Internet Versand Händler motorland.com einen geschickt hat. Wäre es der richtige gewesen, würde ich es evtl. akzeptieren, leider trotz Telefonate Emails sogar bis Drohen mit unserem Anwalt hat der Handel nicht geschafft die richtige Maschine zu liefern. Im Endeffekt bin ich zum örtlichen Honda-Händler in Herford gegangen und einen vernünftigen Mäher von da geholt....


Hallo zusammen,

so heute habe ich wieder Zeit gefunden um die weiteren Impressionen dazu zu fügen. Eigentlich habe ich bereits im Garten weitergearbeitet und es gibt schon weiteres zu berichten aber erst die Bilder und dann irgendwann mal später die nächsten:

Große 9x4 Terrasse mit Diphaus Terrasse-Platten "Belgischer Lachs" ausgelegt:


Kleine SÜD-Terrasse:


Frontseite mit Gehweg in der Hof-Einfahrt:





Hof jetzt gepflastert mit Trentino Drain-Öko-Pflaster, hiermit wird das Regenwasser über die Fugen dem Erdreich zugeführt:


Autostellplatz auf dem erst gedachten Car-port platz, den kriege ich wahrscheinlich in diesem Leben nicht ;-( (mein Weibchen weigert sich noch...)







Nachtrag vom 05.08.14.

Hallo zusammen, anbei die weiteren Entwicklungen in unserem Garten, wir werden hoffen dass es endlich mit der Terrasse und Pflastern diese Woche losgeht. Bis jetzt haben folgende Sachen schon gemacht:

Pflaster die wir ausgesucht haben Terntino Drainpflaster von Siekmann Betonwerk in Bielefeld:




Und so werden wir es verlegen:



Die ersten Rasenhalme:



Hier ist schon die Mauersteintreppe fertig...




aus der Sicht auf die Treppe Richtung Nord-Ost:


Hier ist die Begrenzungssteine für die Süd-Terasse auch schon abgeschlossen...




Sicht gerade in Richtung Ost...

Die Innere-Ecke der Treppe...Der Stein oben drauf wird in hälfte zersägt und vorne (seitlich auf dem Bild) in die Lücke der Mauer eingebaut. Ich habe keine Diamanten-Flex, deswegen muss es mein Gärtner beim Pflastern mitmachen.


Hier haben wir schon den Gala-Rasen letzte Woche Dienstag eingepflanzt und es sieht schon ordentlicher aus, als mit der Unkraut, die sich auf dem Garten überall breit gemacht hatte.







Sicht von Obergeschoss...

















Nachtrag vom 22.06.14 um 18.40

Hallo,

heute wieder war ein guter Tag und ich konnte ein Paar wolkenlose Momente festhalten, um ein Paar Bilder hier zu posten.

Es sieht schon ein bisschen anders aus und unsere Aussenanlage nimmt langsam die Form an. Die Hauptterrasse ist jetzt 40 cm mit Schotter aufgefüllt und zum Pflastern vorbereitet. Nächste Woche kommen die 330 Betonsteine in Schwarz-Njuansiert-Farbton und damit wird die dreistufige Treppe in die Gartenfront gelegt (man sieht hier ein ca.30 cm hohen Absatz von Gartenebene zu Schotter-Fläche).


Hier unten auf dem Bild wird der Carport 4,60 x 9,00 m mit einem Integrierten Geräteraum stehen.Dafür ist hier die Schotter-Fläche auch vorbereitet und verdichtet. Kabel für Stromzufuhr und Regenwasser-Rohr sind ebenfalls positioniert. Vor dem Regenrohr ist 2m Platz zum Abstellen der Mülltonnen. Hier wird der Geräteraum ein Dachüberstand haben um die Tonnen trocken zu halten.


Die Einfahrt ist extra breiter ausgebaut damit ein weiteres Auto abgestellt werden kann:


Die ganze Flache hat ganz schön viel Schotter geschluckt ca. 90 Tonnen Schotter sind drauf gegangen. Pflasterfläche wird ca. 190 qm betragen + zwei Terrassen mit ca. 47qm. Die Firma Jovanovic Gartengestaltung haben hier wirklich sauber gearbeitet und wir sind bis jetzt sehr mit der Arbeit zufrieden. Die Schotter-Flächen sind so gerade, man könnte fast alles schon so lassen ;-)


Das Erdhaufen ist schon auf der richtigen Stelle platziert und nach dem die Kanalisationsschächte hoher gesetzt sind werden wir es alles hier schön gerade ziehen.






Hallo zusammen,

Hier wieder was neues und was es sich schon in Sachen "Eigenheimbau" getan hat. Letzte Woche hat unser GaLa-Bauer richtig Gas gegeben und Ränder für Gehwege um unser Haus, die Rabatten, Drainage, Schotter-Flächen für Terrasse und die Trockenmauer vorbereitet hat. Die Linke Nachbarsgrenze ist auch fertig und rechte werden wir mit Trockenmauersteinen verkleiden und dazwischen ein Pflanzenbeet anlegen.Hier ist das Ergebnis was schon geschaffen wurde und nächste Woche gehts weiter:







Dienstag, 6. Mai 2014

Strom, Strom und Strom

Hallo liebe Blogger,

anbei hier unser Schaltschrank, um zu zeigen wie viele Zähler drin verbaut sind. Wir würden das im Forum posten, geht leider von Gegebenheiten des Forums nicht, deswegen hier.

Viele Grüße

Fam.Cernjak


Montag, 31. März 2014

Photovoltaik lacht...;-)

Hallo Blogger,

hier noch mal Zwischenstand unserer Photovoltaik und ich muss sagen ich bin mehr als zufrieden: ;-);-):





Hallo zusammen,

ich habe versucht im Zuhausehausfans-Forum mein Bild reinzustellen, aber mein Server macht irgendwie nicht mit, Egal schreibe halt hier:

ALSO die Bilanz unserer Photovoltaik sieht für mich nicht schlecht aus. Wenn jemand Verbesserungsvorschläge hat, her damit!

Also Gesamtverbrauch der drei Monate wie folgt:


Verbrauch gestern:


Verbrauch heute, wie man sieht wir haben seit gestern gar kein Strom mehr von Netzbetreiber bezogen, GEIZ ist GEIL!!!


und hier ein Wochenverbrauch, hier sieht es besser aus, wie das mit dem Verbrauch aussieht:




Freitag, 24. Januar 2014

Schöne Wilde Natur...

...ja genau so ist es auf unserem Grundstück- schön wild zugewachsen und heute gab es noch ein Hauch Schnee und deshalb habe ich diese Impression reingestellt.

Unsere Gala-Bauern haben uns irgendwie im Stich gelassen und wir warten immer noch auf ein Paar Angebote für unsere Außenanlage. Wir wissen dass für ein Familienhaus es ist nicht gerade günstig aber dann muss man halt auch selber was anpacken.

Vorne im Eingangsbereich haben wir einen Rasen-Teppich, wie im Casino, liegen und Schotter drunter als vorübergehende Lösung funktioniert ganz gut. Demjenigen der in solcher Situation steckt können wir nur empfehlen, es ist günstig und gut. Vielleicht morgen mach ich noch ein Bild dazu:



Samstag, 21. Dezember 2013

Ein Stück Unabhängigkeit mehr...

Hallo alle Blogger,

hier noch eine kleine Rückmeldung zur Batterieinstallation. Ja es hat lange gedauert, einmal war Internet nicht vorhanden, dann war nicht klar welche Batterie rein soll, aber jetzt ist alles vorbei und wir haben endlich sie drin. Eine Blei-Gel Batterie mit 4,7kWh (2,8kWh effektiv wegen 50% Entladung). Habe Sie schon getestet und Sie hat unseren Strombedarf (Heizung, Kühlschrank und alle Standby-Geräte Fernseher, NAS-Server und eine oder andere Glühlampe beim nächtlichen Toilettengang) von 00.00 bis 04.00 komplett mit Strom versorgt. Ist nicht schlecht wenn man berücksichtigt dass die Heizung auch dadurch versorgt wurde. Ich bin erstmal zufrieden und werde schauen wie es sich im Sommer mit dem Stromverbrauch zeigen wird.

Hier ist Sie: