Mittwoch, 11. Juni 2014

Puuuh...Heiße Tage


Hallo,
Hier dank dem Forum Zuhausehausfans bin ich auf die Idee gekommen, das Wasser in der Heizung statt still stehen zu lassen in Umlauf zu bringen, und siehe da die Rücklauftemperatur sinkt!!! Damit erhoffe ich ein wenig Wärme aus dem. OG rauszuziehen ;) bei Heizungsstopp habe ich jetzt statt ursprünglich eingestellten 19 Grad den Wert 26 Grad drin und siehe da die Umwälzpumpe läuft und vermischt das warme Wasser aus OG mit dem kühleren im EG. Damit möchte ich zu dieser warmen Zeit gleichmäßigeres Raumklima. Vielen Dank an Daves aus dem Forum! Ich beobachte jetzt die Temperatur im OG und Sie sollte eigentlich von 25 auf 24 runterfallen. So jetzt abwarten...


So stand um 17.57 Uhr:


Um 21:30 Uhr bei Außentemperatur 22,3 Grad haben wir im EG:


Und im OG:


Die Innenraumtemperatur ist jetzt im OG und EG zumindest gleich, nur im HWR wegen der ganzen E-Geräte niedriger als 25 Grad kriegt man nicht hin.

Zum Test mache ich dann alles auf Ursprungszustand, mal sehn ob im Obergeschoss wieder höhere Temperatur herrschen wird.

Hallo zusammen,

Heute 12.06.14 um 13 Uhr. Es sieht wirklich wie ich vermutet habe gleichmäßiger mit der Innenraumtemperatur. Vor Allem schlägt der Termomemeter im HWR nicht mehr über 26 Grad hinaus. Im EG sind bei ca. 22,5 Grad draußen 24. Grad (restwärme aus Backoffen nach Mittagessen) und 23,7 Grad im OG. Alle Rolläden sind zu 80% zu und im OG im Arbeitszimmer immernoch keine Hitzerolos angebracht ( Budgetmäßig noch nicht drin :(    ) Aber im Allgemeinen es ist besser geworden mit der Temperatur nach dem ich die Umwälzpunmpe permanent laufen habe. Hier noch ein Paar Bilder mit Daten:






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen